Mittwoch, 31. Mai 2017

it's not safe here anymore

ich tue so als sei ich wichtig
gaukele mir ein schönes leben vor
schreibe unbeschwerte nachrichten
an menschen, die ich nicht kenne
lüge meiner schwester schamlos ins gesicht
bekomme besorgte nachrichten von kommilitoninnen
weil ich gestern im seminar zusammengebrochen bin
und eigentlich will ich doch nur ein ehrliches wort
eine helfende hand
jemanden, der meine stille teilt
dieser laute mensch
das bin nicht ich
ich verrenne mich
in worthülsen, masken und illusionen
dabei hat das kleine mädchen doch heimweh und angst
irgendwo
hinter mauern versteckt

Freitag, 26. Mai 2017

ich trage blumen im haar. ich puste seifenblasen und pusteblumen in den wind. ich lächle. 
das ist das bild eines menschen, der ich gerne wäre. 
denn jede blume in meinem haar spricht von der verlorenen kindheit.
jede seifenblase von den zerplatzten träumen.
jede pusteblume von den unerreichbaren wünschen.
und jedes lächeln versteckt den schmerz des kleinen mädchens.

Träumer